Das Gold des
21. Jahrhunderts
heisst "Energie".
Ja. Denn die Vorstellungskraft ist der stärkste aller Motoren.

Visionäre sind Menschen, die sich vorstellen können,
was andere erst sehen, wenn es da ist. Z.B. einen Motor, der von "Licht und Luft" lebt und damit Wärme und Strom erzeugt.

Visionär begabte Erfinder wissen, dass eine neu geborene Idee den Gesetzen der Evolution folgt:

Bietet sie keinen Nutzen, verschwindet sie ziemlich
schnell. Löst sie ein Problem, entwickelt sie sich weiter, bis sie in eine neue Gesetzesebene hineinwächst: in die Gesetze des Marktes.

Fast 200 Jahre lang haben Generationen von Erfindern den Stirling Motor ständig verbessert. Heute steht er als serienfertiges Produkt vor einem der größten Märkte der Zukunft.

Denn:

Mit zunehmendem technologischen Fortschritt steigt der Energiebedarf. Somit erhöhen sich die Energiekosten auch dann, wenn die Strompreise sinken. Energie ist das Gold des 21. Jahrhunderts. Wer über Möglichkeiten verfügt, Energie zu erzeugen, besitzt eine Goldgrube.
< zurück > weiter